Manifestor *innen TREFF

10. April 2021 an der Nordsee

Der Termin findet statt, wenn die Corona-Schutzmaßnahmen es erlauben.

Weises Informieren ist gefragt!

An diesem Tag im Kreise von Manifestor*innen wird es darum gehen, was es bedeutet die Initiative zu ergreifen und zu manifestieren.

 

Normalerweise stellen Manifestor*innen eine Minderheit in der Bevölkerung dar. Aber an diesem Tag wird es die Möglichkeit geben, gemeinsam in Austausch zu gehen und zu erforschen, was es bedeutet dafür angelegt zu sein, durch eine natürliche Energie, selbständig und unabhängig von anderen, das eigene Ding zu machen.

 

Weiterhin wird es darum gehen, was es bedeutet eine Auswirkung zu haben, mit dem, was man tut und liebt. Und  gemeinsam wird ergründet, was damit gemeint ist, auf  andere Menschen einwirken zu können.

 

In den Human Design Büchern und/oder in der eigenen Analyse heißt es: „Andere informieren.“ Aber was genau ist damit eigentlich gemeint? Durch Übungen kristallisieren wir an diesem Tag heraus, warum es wichtig ist, andere Menschen zu informieren und nicht vorher zu agieren. So entsteht ein Verständnis dafür, wie ein friedliches Miteinander durch das Anwenden der eigenen Manifestor*innen-Strategie möglich ist.

 

Spüre! Hast du Lust dich mit den folgenden Fragen deines Seelenweges zu beschäftigen?

• Wen kann ich bewegen?

• Was kann ich bewegen?

• Was ist mein Ding?

• Was will ich wirklich machen?

• Welchen Eindruck werde hinterlassen?

• Welche Auswirkung habe ich?

• Wie kann ich korrekt kommunizieren?

• Welchen Einfluss habe ich?

 

 

Wenn sich das gut und richtig anfühlt, Antworten auf diese Fragen zu erhalten, dann melde dich einfach an und nimm am Manifestor*innen-Treff an der Nordsee in Tönning gerne teil!

 

Für  weitere Fragen stehe ich selbstverständlich auch  persönlich zur Verfügung! 

 

Herzlichst 

Eure Susanne